Was ist Erleuchtungs-Übertragung?

Die Erleuchtungs-Übertragung formt die Grundlage meiner Lehrtätigkeit. Ohne die Erleuchtungs-Übertragung gäbe es keinen Lehrer, keine Lehrtätigkeit und keine Erleuchtung.

Für Suchende, die mich getroffen haben, ist die Erleuchtungs-Übertragung eine stets präsente, atemberaubende Realität, welche einem sogar die Sprache verschlagen kann - ähnlich, wie wenn man das erste mal einen Berg, oder ein anderes kraftvolles Naturereignis wie einen Tornado oder ein Erdbeben sieht. Sobald die Erleuchtungs-Übertragung erfahren wurde, gibt es keinen Raum für Zweifel, keinen Raum für Fragen, sonderen nur die Möglichkeit zu einer verblüffenden und anerkennenden Stille. In dieser Stille hat der Verstand offenbar angehalten - sein unablässiges Geschwätz scheint sehr weit weg.

Interessanterweise werden Schüler, die von der Erleuchtungs-Übertragung tief berührt wurden, sekundäre Überträger, welche wiederum andere beeinflussen, mit denen sie in Kontakt sind, egal ob diese weit weg oder sehr nah sind. Die Erleuchtungs-Übertragung funktioniert über große Distanzen. Sie beeinflusst Menschen, die nur meinen Namen gehört oder mein Gesicht gesehen haben. Sie bereitet Menschen sogar über unmißverständliche Wege spirituell und philosophisch auf ein Treffen mit mir vor - sogar wenn sie gar nicht wissen, dass sie mich treffen werden.

Und das merkwürdigerweise obwohl ich, als ich anfing zu Lehren, kurz nach dem sich mein Leben im Juni 2000 unwiderruflich veränderte, den inneren Schwur ablegte keine besonderen Kräfte, Fähigkeiten oder Charisma zu nutzen um Menschen zu helfen. Ich wollte glauben, dass ich, indem ich mit ihnen über ihre Probleme spreche, die Menschen mit einer Menge von wahrheits-untersuchenden Techniken ausstatten konnte, die ihre Wahrnehmung dafür öffnen würde, dass „Leiden nicht existiert“.

Nach einigen Monaten in denen ich öffentliche Versammlungen veranstaltete, in denen ich Dialoge mit vielen Menschen führte, die mit ihren tiefsten Ängsten kamen und mit einem Gefühl von Frieden und Freude gingen, mußte ich zugeben, dass es nicht der Akt des Sprechens war, der die Heilung brachte. Es war etwas anderes. Es war die Erleuchtungs-Übertragung.

Tatsache war, dass Sprechen überhaupt nicht notwendig war. Auch musste niemandem gesagt werden, warum er micht trifft - obwohl Erklärungen offensichtlich für ein gewisses Verständnis sorgten. Es gab alle möglichen Effekte und Phänomene, die sowohl von Lang- als auch von Kurzzeit-Suchenden erlebt wurden, die vorher noch nie eine kraftvolle spirituelle Erfahrung gemacht hatten.

Natürlich haben Suchende schon bevor das Konzept der Erleuchtungs-Übertragung (und ihrer Effekte) gelehrt wurde ihre Erahrungen ausgetauscht. Von da an dauerte es mehrere Monate bis ich anfing vom Konzept der Erleuchtungs-Übertragung zu sprechen und es dauerte noch Jahre bevor ich akzeptierte, dass die Geschichten der Suchenden auch für andere relevant waren. In der Lehre ging es und geht es immernoch darum über die Erfahrung des gegenwärtigen Moments hinaus zu schauen. Denn: egal wie fantastisch dieser scheint, es kommt immernoch etwas besseres - der nächste Moment! Das Leben besteht aus wachsender Glückseligkeit - wenn es an der Quelle erlebt wird.

Keine spirituelle Lehre ist komplett, wenn sie nicht vollständig auf das Thema der Erleuchtungs-Übertragung mit ihren Effekten eingeht. Die Erleuchtungs-Übertragung ist der Energiefluss, der lebendige Spiritualität auf diesen Planeten gebracht hat. Dennoch ist trauriger Fakt unseres spirituell ignoranten und uneinigkeitschaffenden Zeitalters, dass die Realität und Notwendigkeit der Erleuchtungs-Übertragung vergessen, missverstanden, und sogar geleugnet wird. Der Mensch möchte in der Illusion bleiben, dass er sein eigenes Leben unabhängig aufrechterhalten kann, wobei Tatsache ist, dass er vollständig davon abhängig ist, dass das Leben ihn aufrechterhält. Im Rahmen dieser Abhandlung kann die Erleuchtungs-Übertragung als ein Element der Lebenskraft die uns aufrechterhält und uns leitet betrachtet werden.

In jeder religiösen Tradition finden sich Rituale, die auf Erleuchtungs-Übertragung basieren. Jede Religion trägt eine Erleuchtungs-Übertragung, eine intelligente, organisierende Energie, welche Veränderung katalysieren kann in sich. Diese Erleuchtungs-Übertragungen wurden aber - wie auch immer - mit der Zeit aufgelöst, abgeschwächt und verdorben. Darüber hinaus sind auf Erleuchtungs-Übertragung basierenden Rituale impotent, bis auf wenige Ausnahmen. Diese religiösen Gruppen füllen die „spirituelle Kluft“ mit Aktivitäten, Praktiken und Rezitationen in Erinnerung an den gesegneten erwachten Zustand, den sie idealisieren aber nicht manifestieren können.

Um es kurz zu fassen: Erleuchtungs-Übertragung benötigt kein Ritual und keine Technik. Erleuchtungs-Übertragung kann simultan mit Worten, Aktionen oder Wahrnehmungen in Erscheinung treten. Dennoch kann die äußere Form dieser Ereignisse von mal zu mal stark variieren.

Also, was passiert eigentlich während der Erleuchtungs-Übertragung? Jetzt ist nicht die Zeit für ein detailliertes Modell (welches im bald erscheinenden Buch auftauchen könnte). Kurz: Das Bewusstsein des Schülers wird hinter dem Vorhang der Wahrnehmungsfilter des Verstandes hervorgezogen, um in direkten Kontakt mit der Lebendigkeit des Lebens zu kommen, so wie es wirklich ist. Dieser „Aha-Effekt“ könnte das sein, was im Zen-Buddhismus „Kensho“ oder „Satori“ genannt wird. Es Bedarf grossen Geschicks den richtigen Moment und die richtige Handlung zu wählen, um den Schüler in Nicht-Geist (No-Mind) oder „gedankenloses Bewusstsein“ zu katapultieren. Über ein festes Ritual funktioniert es nicht. Eine Zen-Legende besagt, dass ein Schüler durch einen überraschenden Schlag seines Meisters ins Gesicht erleuchtet wurde. Verständlicherweise haben gewisse „Erleuchtungs-Schulen“ die Schlag-Ins-Gesicht-Methode entwickelt - mit vorhersehbarem Ergebnis. Wenn nur die Schüler und „Lehrer“ gewusst hätten, dass die Erleuchtungs-Übertragung ein interner Prozess ist, nicht ein äußeres Ereignis - es hätte viele rote Gesichter verhindert. Dennoch sind harte Praktiken nicht ohne einen Verdienst, auch wenn Einsicht nicht direkt folgt.

Eindeutig könnte noch wesentlich mehr zur Erleuchtungs-Übertragung erklärt werden. Erhasche es in zukünftigen Lehr-Events.

Dave Oshana


About
Enlightenment-Now

Enlightenment-LogoWie Du den erleuchteten Lehrer Dave Oshana treffen kannst und wie Du Nutzen aus seiner Erleuchtungs-Übertragung, seiner spirituellen Lehre und seinen Selbstheilungstechniken ziehen kannst. Über Enlightenment-Now »

Related Enlightenment-Now Pages

Related Finnish Pages